top of page
  • duygu2sun

Warum der Sonnengruß wie eine Reise ist ☼

Allmählich werden die Tage wieder länger und wir haben, sofern das Wetter mitspielt, wieder mehr Zeit und Möglichkeiten, um uns an ein sonniges Plätzchen zu begeben und uns von den Sonnenstrahlen sanft in der noch vorherrschenden Kälte wärmen zu lassen. Dies verleitet uns dazu, diesen Blogeintrag dem Sonnengruß, Sūrya Namaskāra, zu widmen.


Der Sonnengruß (Sanskrit: Sūrya = Sonne, Namaskār = Gruß) ist eine grundlegende Bewegungsabfolge in der Yogapraxis mit der Intention, den Körper aufzuwärmen. Die Asanas werden dynamisch mit dem Atem verbunden, sodass ein fließender Übergang mit bewusster Atmung zwischen den einzelnen Asanas kreiert wird. Es gibt verschiedene Varianten des Sonnengrußes. Im Ashtanga Yoga beispielsweise ist die Übungsabfolge festgelegt (Sonnengruß A, Sonnengruß B) und ist mehrmals wiederholbar. Im Vinyasa Yoga hingegen dient der Sonnengruß als frei gestaltbarer Rahmen mit einer variierenden Asana-Abfolge für die gesamte Yogapraxis.


Der Sonnengruß mobilisiert die Wirbelsäule, dehnt Muskeln und Bänder, und bringt Atem und Bewegung in Einklang. Jede Asana wird in Qualität und Länge sowie mit demselben Atem gleichmäßig begleitet. Dies ist die Grundlage von Vinyasa Flow. Hierbei wird auch von Mediation in Bewegung gesprochen. Mehr dazu findest du, wenn du magst, in dem Blogeintrag „Bewegte Meditation – warum Flow Yoga so beliebt ist“.


Durch die anregende Kombination aus Vor- und Rückbeugen, verbinden wir die Energien von Himmel und Erde. Für manche markiert die simple Sequenz die Nahtstelle, die Yoga und Spiritualität verbindet, eine Verbeugung vor einer Macht - eine Übung, die Dankbarkeit und Demut ausdrücken soll. 


Mit dem Sonnengruß haben wir die Möglichkeit, uns mit all unseren Sinnen, so wie wir im Moment gerade sind, im Hier und Jetzt zu verankern und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Durch Wiederholungen können wir in eine bewegte Meditation eintauchen und in gewisser Weise eine Reise zu uns selbst machen. Bist du bereit, dich auf diese Reise zu begeben? 


Hier haben wir für euch eine kleine Anleitung zum Sonnengruß A:




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page