top of page
  • sigridkostner

Yin Yoga - Spätsommer

Im heutigen Blogartikel erfährst du spannende Eigenschaften aus dem Yin Yoga und der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin), sowie drei passende Yin Yoga Asana zur Spätsommerzeit :)



Im Yin Yoga und der TCM ist die Spätsommerzeit dem Element Erde zugeordnet.


Die Übergangszeiten sind eine Besonderheit des Chinesischen Kalenders: Die Jahreszeiten wechseln nicht plötzlich, sondern es gibt eine Phase des Wandels, in der eine in die andere übergeht.


Die Erde harmonisiert alle anderen Elemente, ist nährend, ruhig und dennoch steht sie für die Verwandlung, für Neues, das aus dem Schoß von Mutter Erde hervorgeht. Sie steht für die nährende Mutter, für Fürsorge, Vernunft und Hilfsbereitschaft.

Ist das Element im Gleichgewicht, ist man "geerdet" und gelassen. Man fühlt sich wohl in seiner Haut kann sich schnell an neue Situationen oder Umgebungen anpassen.




Hier noch einige weitere Eigenschaften, welche dem Spätsommer zugeordnet werden:


  • Farbe: gelb

  • Lebensabschnitt: Familie

  • Tageszeit: Nachmittag

  • Geschmack: süß

  • Yin Meridian: Milz + Pankreas

  • Yang Meridian: Magen



Und nun haben wir noch drei passende Asanas aus dem Yin Yoga für deine Yogapraxis, die in der Spätsommerzeit besonders gut tun:


Kleiner Frosch/ Kind



Schlafender Schwan bzw. Taube mit Vorbeuge



Drache bzw. Salamander

3 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page